Der Ostseebadeort Glowe 

Der ehemalige Fischerort Glowe hat den längsten und schönsten Sandstrand der Insel Rügen.

Glowe liegt unmittelbar an der Tromper Wiek, eine naturbelassene und traumhaft schöne Badebucht (auch für Segler und Angler), mit langem breiten Sandstrand, auf einer Länge von ca. 8 Kilometern. Diese Nehrung, mit dem längsten und schönsten Sandstrand der Insel Rügen  reichend von Glowe bis Juliusruh wird „Schaabe“ genannt und verbindet die Halbinseln Jasmund und Wittow.

Flächenmäßig ist Glowe mit seiner ausgedehnten Strandlage der größte Badeort im Norden der Insel Rügen.
Bei Spaziergängen oder Strandaufenthalten entlang des Küstenstreifens,  ist der Leuchtturm von Kap Arkona ein ständiger Wegbegleiter.
Naturliebhaber schätzen an Glowe und seiner Umgebung die Eingebundenheit zwischen Meer und Bodden und den vielfältig geschützten Artenreichtum an Flora und Fauna.

Glowe ist ein idealer Ausgangspunkt um die wunderschöne Insel Rügen zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten wie die Kreidefelsen, Kap Arkona, oder die Insel Hiddensee aber auch die Ostseebäder der Insel Binz, Sellin, Baabe, Göhren und Thiessow sind immer einen Ausflug wert. Eine weitere Inselattraktion ist der "Rasende Roland" die älteste Schmalspurbahn Deutschlands. Die Dampflocks mit einer Geschwindigkeit von 30 km/h verbinden die Ostseebäder im Süden der Insel. 

Kap Arkona

 

Bootsverleih-Glowe | info@bootsverleih-glowe.de / Tel. 0171 / 550 8805